Logo ChemieFreunde Erkner e.V. Julius Rütgers und historische Teile seines Werks in Erkner Das berühmte Hitze-Druck-Patent Baekelands - die Geburtsurkunde des Kunststoff-Zeitalters - eine der Grundlagen moderner Technik Leo Hendrik Baekeland und sein Bakelizer
Freundeskreises Chemie-Museum Erkner e. V. Freundeskreises Chemie-Museum Erkner e. V. Freundeskreises Chemie-Museum Erkner e. V.

Neuigkeiten

Neues aus dem Verein

Neben Sammeln und Forschen kennzeichnen vielfältige Veranstaltun­gen unsere Vereinsarbeit. Die wichtigsten Aktivitäten wollen wir auf dieser Seite vorstellen. Natürlich kann hier keine Vollständigkeit er­reicht werden.
Die meisten dieser Veranstaltungen sind öffentlich, so dass wir Sie gern bei zukünftigen begrüßen würden! Hier finden Sie unseren aktuellen Veranstaltungsplan.
Interessieren Sie sich auch für "Neuigkeiten" der Vorjahre, so können Sie sich auch gern in unserem Archiv der Vereinsnachrichten informie­ren.


Lesen Sie auch :
Link Neues aus der Chemie
Link Wir in den Medien
Link Veranstaltungs-
plan
Link Archiv Vereins-nachrichten
Link Informationen
zum Verein
Link Neues auf unserer Website
   
 
2019
 
 

Wir laden ein: 48. Forum Chemie Erkner
Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins, wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem

48. Forum Chemie Erkner
am 3. April 2019, um 18:00 Uhr
im Heimatmuseum Erkner, Museumsscheunde, einladen.

Frank Retzlaff:
„Hippolyt Köhler – Er holte Baekeland nach Erkner!“

Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen finden Sie hier.

Details  
  nach oben
 
 

Unser Lese-Tipp
[02.03.] K 2019 - Die Internationale Messe für Kunststoff und Kautschuk im Oktober 2019 in Düsseldorf wirbt u.a. mit einem Artikel (2 Teile) zum Thema: "111 Jahre Bakelit - Werkstoff im Zeichen der Unendlichkeit" von Dr. Markus Weber und Guido Deußing.
In dem ausführlichen Überblick werden auch unser Katalog "Bakelit100 - Kunststoff aus Erkner erobert die Welt" und diverse andere Veröffentlichungen mehrerer unserer Mitglieder zitiert.

111 Jahre Bakelit - Werkstoff im Zeichen der Unendlichkeit, Teil 1
111 Jahre Bakelit - Werkstoff im Zeichen der Unendlichkeit, Teil 2
  nach oben


Gerhard Ziebarth:
Dreck und Mief und glückliche Jahre

 

Dr. Ziebarth stellt vor …
[11.02.] Der Autor Dr. Gerhard Ziebarth stellt sein gerade erschienenes Buch mit zahlreichen Interviews mit Zeitzeugen aus dem Teerwerk Erkner vor:

Gerhard Ziebarth:
Dreck und Mief und glückliche Jahre
Arbeiten und Leben mit dem Teerwerk Erkner

Am 09./10. Februar 2019 erschien im Märkischen Sonntag dieser Artikel über das Buch.

Weitere Informationen: Begleittext des Verlags

Sie können das Buch ab sofort für 24,80 € beim Verlag und auch im Buchhandel beziehen.

Verlag: „Die Mark Brandenburg“

  nach oben


Artikel im MäSo


 

Wir laden ein: 14. Bakelandtag
Liebe Mitglieder, Freunde und Interessenten unseres Vereins, wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem

14. Baekelandtag 2019
am 22. Februar 2019, ab 12:30 Uhr einladen.

  • ab 12:30 Uhr Werksführung in der Prefere Resins Germany GmbH (Anmeldung unbedingt erforderlich!)
  • ab 14:00 Uhr Schaupressen im Technikum der Prefere Resins Germany GmbH
  • ab 15:30 Uhr Vorträge im Bürgersaal des Rathauses Erkner

Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen finden Sie hier.

Einladung und Programm Kurzbericht
frühere Baekelandtage  
  nach oben
 
 

Frisch aus der Druckerei
[18.01.] Unser Mitglied Dr. Gerhard Ziebarth hat über mehrere Jahre Interviews mit Zeitzeugen für das „Arbeiten und Leben mit dem Teerwerk Erkner“ geführt. Daraus ist nun ein sehr interessantes und lesenswertes Buch entstanden, das vor wenigen Tagen vorgestellt wurde:

Gerhard Ziebarth:
Dreck und Mief und glückliche Jahre
Arbeiten und Leben mit dem Teerwerk Erkner

Weitere Informationen: Begleittext des Verlags

Sie können das Buch ab sofort für 24,80 € beim Verlag und bald auch im Buchhandel beziehen.

Verlag: „Die Mark Brandenburg“

  nach oben


Gerhard Ziebarth:
Dreck und Mief und glückliche Jahre

 

Veranstaltungsplan 1. Halbjahr 2019
[10.01.] Für 2019 haben wir uns wieder viel vorgenommen. Unsere Angebote im 1. Halbjahr finden sie in unserem neuen Veranstaltungsplan.

Veranstaltungsplan  
Flyer  
  nach oben


CFE-Veranstaltungsplan

 
2018
 
 

14. Treffen von Chemiefreunden
[21.11.] Unser diesjähriges Treffen von Chemiefreunden stand ganz im Zeichen unseres 15. Vereinsjubiläums. Nach der Eröffnung durch unseren Vereinsvorsitzenden sprach auch Erkners neuer Bürger­meister Henryk Pilz ein Grußwort. Mit einer kleinen Präsentation „15 Jahre FCME/CFE“ erinnerten wir an ausgewählte Höhepunkte unseres Vereins. Prof. Dr. Matthias Drieß von der TU Berlin berichtete ... [mehr]

weitere Informationen Kurzbericht
Prof. Dr. Matthias Drieß Zum Vortrag
  nach oben


Einer der Höhepunkte aus 15 Jahren CFE:
Die Feier 100 Jahre Bakelit aus Erkner 2009

 

47. Forum Chemie Erkner
[10.10.] Unser Vereinsvorsitzender Prof. Dr. Hans-Peter Welzel sprach über „Alfred Nobel und das Dynamit“.

weitere Informationen  
  nach oben


Alfred Nobel

 

13. Baekelandtag 2018
[23.02.] Zu unserem diesjährigen Baekeland-Tag im 15. Vereinsjahr haben wir wieder nach Erkner eingeladen. Die traditionellle Werks­füh­rung bei der Prefere Resin Germany GmbH und das Schaupressen auf einer historischen Fußhebelpresse lockte zahlreiche Interessierte.
Im Bürgersaal des Rathauses Erkner zeigten wir zunächst den Kurzfilm „Biopolymere: bessere Kunststoffe aus der Natur?“ – was bereits aus Naturstoffen hergestellt wird.
Anschließend stellte Prof. Dr. Johannes Ganster vom Frauenhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm und der BTU Cottbus-Senftenberg unter dem Titel “Wie weiter mit grünen Kunststoffen?” über aktuelle Forschung zu alternativen Rohstoffen.

weitere Informationen frühere Baekelandtage
Prof. Dr. Johannes Ganster  
  nach oben


C. Schaarschmidt beim Schaupressen

 
2017
 
 

46. Forum Chemie Erkner
[18.10.] Frank Retzlaff, Erkner, sprach über „Baekelands Suche nach Partnern und Rohstoffen“.
Der bei New York lebende Bakelite-Erfinder Leo H. Baekeland suchte bis 1909/10 lange vergebens nach geeigneten Partnern und den Grundstoffen für sein Produkt. Im Gegensatz zu den USA wurde in der Rütgers Teerdestillation Erkner Phenol in großen Mengen produ­ziert. Auch die richtigen Fachleute waren vor Ort. Aber woher kam das notwendige Formaldehyd?

weitere Informationen  
  nach oben


Leo H. Baekeland

 

Bakelitmuseum Kierspe bei uns zu Gast
[07.06.] Am 7. Juni 2017 besuchte Herr Ulrich Finke vom Bakelitmuseum in Kierspe (Nordrhein-Westfalen) uns in unserem KuCK in Erkner. Es gab einen sehr angeregten Erfahrungsaustausch zwischen Herrn Finke als Vertreter dieses wohl größten Bakelitmuseums in Deutschland und uns an der Wiege des Kunststoffzeitalters ... weiter lesen

Informationen zum Bakelitmuseum Kierspe
  nach oben


Bakelitmuseum Kierspe

 

Mitgliederversammlung und Vortrag
[28.04.] Vor unserer diesjährigen Mitgliederversammlung stellte Frau Dr. Birgitt Reiche, Luckenwalde, in einem sehr interessanten Vortrag ihre Firma vor: „hesco - Historie und Gegenwart eines Brandenburger Kunststoffverarbeiters“.

Informationen zu hesco  
  nach oben


Dr. Birgitt Reiche

 

45. Forum Chemie Erkner
[15.03.] Frau Dr. Simone Krüger von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin sprach zum Thema „Kunststoff-Verbundmaterialien im Brandtest“.

Informationen  
Informationen zum AKTIVITÄTSFELD FIRE SCIENCE der BAM
  nach oben


Dr. Simone Krüger mit Besuchern

 

9. Familientag
[11.03.] Mit einer Experimentalshow unter der Leitung von Manuel Gensler nahmen wir am 9. Familietag in der Stadthalle Erkner teil. Viele kleine und große Besucher erfreuten sich an den Tricks aus der "Chemie-Zauberkiste".

Informationen zum Familientag  
  nach oben


Mit voller Spannung dabei!

 

12. Baekelandtag 2017
[24.02.] Zu unserem diesjährigen Baekeland-Tag haben wir unter dem Motto „Kohle, Teer und bunte Farben“ nach Erkner eingeladen. Die traditionellle Werksführung bei der Prefere Resin Germany GmbH lockte zahlreiche Interessierte.
Im Bürgersaal des Rathauses Erkner stellte Dr. Arno Knebelkamp (CEO [Geschäftsführer] der Prefere Resins Holding GmbH in Erkner) anlässlich dessen 125. Todestages "August Wilhelm von Hofmann – Wegbereiter der industriellen Chemie" vor. Dessen Grundlagenforschung insbeson­dere zur Steinkohlenchemie kommt große Bedeutung u.a. für den Chemie­standort Erkner (Teerdestillation der Rütgerswerke) zu. Mehrere Chemiker der Firma waren Hofmann-Schüler.
Über "Organische Funktionsschichten für Optoelektronik, Photonik und Sensorik" sprach Prof. Dr. Sigurd Schrader von der Technischen Hochschule Wildau und stellte dabei neueste Ergebnissen bei der Entwicklung neuer Materialien vor.

Informationen  
frühere Baekelandtage  
  nach oben


Dr. Arno Knebelkamp


Prof. Dr. Sigurd Schrader

 

Veranstaltungsplan 2017
[10.01.] Für 2017 haben wir uns wieder viel vorgenommen. Unsere Angebote für Sie finden sie in unserem neuen Veranstaltungsplan.

Veranstaltungsplan  
Flyer  
  nach oben


CFE-Veranstaltungsplan

     
   
zurückzurück   nach oben nach oben   
 
       
 

 
© ChemieFreunde Erkner e. V.
 
Diese Seite wurde erstellt am 24.02.2017