Logo ChemieFreunde Erkner e.V. Julius Rütgers und historische Teile seines Werks in Erkner Das berühmte Hitze-Druck-Patent Baekelands - die Geburtsurkunde des Kunststoff-Zeitalters - eine der Grundlagen moderner Technik Leo Hendrik Baekeland und sein Bakelizer
Freundeskreises Chemie-Museum Erkner e. V. Freundeskreises Chemie-Museum Erkner e. V. Freundeskreises Chemie-Museum Erkner e. V.

Chemie-Geschichte

Jordan, Max August

Kurzbiografie

Chemiker
1818 (n. b.) - 1892 (n. b.)
Wirkungsort: Berlin

Am 11. Dezember 1850 gründete Jordan in Berlin-Treptow eine che­mische Fabrik zur Herstellung von Blutlaugensalz, Berliner Blau und Cyankalium.
1863 erhielt er die Konzession zur Herstellung von Anilin und Anilin­farbstoffen und war damit einer der ersten Anilinfabrikanten in Deutschland.

In der Fusion mit der Gesellschaft für Anilinfabrikation Rummelsburg entstand 1872 die Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation zu Berlin (Agfa). (vgl. C. A. v. Martius, P. Mendelssohn-Bartholdy).

Quelle: Chemiker von A-Z ...
Mit freundlicher Genehmigung der Herausgeber: Arbeitgerberverband Nord­chemie e.V. und Verband der Chemischen Industrie e.V., Landesverband Nordost


Sie sind herzlich eingeladen mitzuwirken.Haben Sie Ideen zur Erweiterung oder Änderung unserer Sammlungen oder Forschungen? Dann lassen Sie uns das wissen. Nutzen Sie z. B. unser Diskussions-Forum oder eine unserer Veranstaltungen. Oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail.

Biografische Notizen

  • vgl. Chemische Fabrik Dr. Jordan
  • M. Jordan entstammt einer südfranzösischen Hugenottenfamilie
  • im Berliner Bezirk Treptow- Köpenick gibt es eine nach ihm benannte "Jordanstraße", etwa am historischen Standort der Fabrik
nach oben

Quellen

Literatur

  • ...
nach oben

Interessante Links

  • ...

Lesen Sie weiter:

Link Chemische Fabrik Dr. Jordan
Link Biografische Notizen
Link Quellen + Literatur
Link Interessante Links
 
Link Chemie in Berlin und Brandenburg
   
       
   
zurückzurück   nach oben nach oben   
 
       
 

 
© ChemieFreunde Erkner e. V.
 
Diese Seite wurde erstellt am 02.05.2007